SV Entholzer Pichl 1963 : SK Kammer

SVP kann Neudorfer-Elf weiße Auswärts-Weste nicht ausziehen

In der Bezirksliga Süd empfing der SV Entholzer Pichl in der zwölften Runde den SK Kammer und wollte zwei Wochen nach dem ersten Heimsieg (gegen Gunskirchen) das letzte Heimspiel in diesem Jahr erfolgreich gestalten. Doch die Gästeelf von Trainer Alexander Neudorfer ist in der Fremde seit 5. Mai ungeschlagen und bestätigte die Auswärtsstärke auch im Fensterstadion. Die Gäste behielten am Samstagnachmittag mit 2:1 die Oberhand und feierten den fünften Sieg in den letzten acht Auswärtsspielen. Die Pichler hingegen rutschten nach der sechsten Saisonniederlage auf einen fixen Abstiegsplatz.

MATCH-SPONSOR
BALL-SPONSOR
BALL-SPONSOR
Teufelberger_Logo_4c_RZ_web
logo_energieAG
Nemo_Gusto_Sponsor_2018
Teufelberger, Wels
Energie AG
Nemo Gusto, Gallspach
Gäste mit früher Führung
Vor rund 150 Besucher verzeichneten die auswärtsstarken Gäste den besseren Start und hatten bereits in der Anfangsphase dioe Nase vorne. Thomas Zilles brachte in Minute zwölf den Ball im SV-Kasten unter und die Neudorfer-Elf in Front. Die in der Fremde seit einem halben Jahr ungeschlagenen Gästen behaupteten fortan die Führung, wenngleich die Heimelf von Coach Gernot Höretzeder dagegenhielt und bemüht war, das Blatt zu wenden. Bis zur Pause blieb es beim 0:1.

Preisinger trifft zur Vorentscheidung
Auch nach dem Wiederanpfiff von Schiedsrichter Fuchs-Eisner bekamen die Zuschauer ein enges und spannendes Match zu sehen, hüben wie drüben wollte zunächst aber kein Treffer gelingen. In Minute 70 zappelte der Ball dann aber in den Maschen, als Florian Preisinger ins Schwarze traf und für die Gäste die Weichen auf Sieg stellte. Die Höretzeder-Elf gab sich noch nicht geschlagen und wurde für ihre Bemühungen zehn Minuten später belohnt. Der formnstarke Jung-Stürmer Valentin Lemberger war es, der auf 1:2 verkürzte. In einer spannenden Schlussphase wollte den Heimischen der  Ausgleich nicht gelingen, die Neudsorfer-Elf brachte die Führung ins Ziel und machte das halbe Dutzend an Saisonsiegen voll. Beide Mannschaften müssen am kommenden Samstag wieder ran.  Während der SK Kammer die Kicker aus Gunskirchen empfängt, erwartet die Höretzeder-Elf in Taufkirchen ein Kellerderby.

Bericht (Quelle: Ligaportal)

Stimmen zum Spiel...
Roman Fuchsberger (Sektionsleiter SV Entholzer Pichl 1963): "Es fehlt nicht viel, jedoch sind es immer wieder kleine Bausteine mit denen wir uns selbst dass Leben schwer machen. Wir schauen nach vorne und müssen im letzten Spiel einen Sieg einfahren - dazu verlange ich von jedem einzelnen eine 100% Fokussierung - da darf es keine Ausrede geben nach dem Spiel!"



HIER kannst Du den StadionCorner online lesen...!
Zurück zur Übersicht
Unsere Sponsoren