Schwere Verletzung im Training...

Beim ersten Training nach dem Derbysieg am Samstag in Wimsbach kam es zu einer schweren Verletzung von Paul Freimüller. Nach einer langwierigen Muskelverletzung im Oberschenkel stand Paul Freimüller am Samstag wieder im Kader des SV Entholzer Pichl 1963. Nun dürfte ihn eine schwere Verletzung wieder weit zurück werfen, war man nach der Erstversorgung durch Masseur Helmut Bauer und der eintreffenden Rettung noch guter Dinge dass es sich nur um eine "kleinere" Verletzung handelt, so macht die Erstdiagnose im Klinikum Wels weniger Hoffnung darauf. Es wird vermutet dass ein Kreuzband gerissen ist, eine genaue und endgültige Diagnose kann aber erst nach der MR-Untersuchung am Mittwoch vom behandelden Arzt gemacht werden.

"Paul wir wünschen Dir nach dieser Verletzung alles Gute und viel Kraft, freuen uns jetzt schon Dich wieder im Fensterstadion unter Deinen Kollegen und Freunden begrüßen zu dürfen." 

 

#comebackstronger  #wirsindsvp  #wirallesindeinteam  #pichlerjungs

 

SV Entholzer Pichl 1963