QUARANTÄNE endet am 20.10.2020 um 24:00 Uhr

Am letzten Montag-Abend haben sich die Informationen regelrecht überschlagen. Nach der Info dass es einen positiven COVID-19 Fall innerhalb der Mannschaft gibt lief im Hintergrund die gesamte Organisation und Kommunikation mit den Behörden an.

QUARANTÄNE TRAF DEN SVP NICHT UNVORBEREITET

Die Überschrift ist für viele vielleicht nicht nachvollziehbar, natürlich war es für den SVP auch überraschend aber aufgrund dessen dass es seit Juli 2020 ein funktionierendes Präventionskonzept inklusiver eines internen "Notfallplan" gibt konnte auf diesen innerhalb kürzester Zeit zurück gegriffen werden. In enger Zusammenarbeit mit den Behörden wurde das Contact-Tracing absolviert, leider mussten nicht weniger als 23 Personen für 10 Tage ab letzten Kontakt mit der infizierten Person in Quarantäne. Dies traf natürlich diese Personen und in weiterer Folge auch die Unternehmen wo diese beschäftigt sind unvorbereitet da diese vorerst "mündliche Information der Behörde" am Montag um ca. 21 Uhr übermittelt wurde. 

FAST GESAMTER ERWACHSENENKADER GETESTET

Alle Personen die unter die Kontaktkategorie 1 gefallen sind und somit unter Quarantäne gestellt wurden, mussten sich auch einem COVID-19 Test unterziehen. Hier gab es dann in weiterer Folge schon das eine oder andere Problem. Jedoch muss man auch hier ganz ehrlich sagen, auch bei diesem Job arbeiten Menschen dahinter und überall wo gearbeitet wird, werden auch Fehler gemacht. In Summe wurden dann bis Donnerstag 23 Personen mittels PCR-Test auf Cov-SARS-2 getestet - zusätzlich haben sich drei Personen freiwillig darauf testen lassen. Die Ergebnisse wurden dann bis spätestens Samstag übermittelt und wir können und dürfen hier bekannt geben dass alle Testergebnisse einen NEGATIVEN Befund aufweisen.

QUARANTÄNE ENDET AM 20.10.2020 UM 24:00 UHR

Bis einschließlich Dienstag 20.10.2020 gilt die Absonderung für die 23 Personen, ab Mittwoch 21.10.2020 / 00:00 Uhr dürfen alle wieder ihren Absonderungsort verlassen und somit kann der SVP im Erwachsenenbereich den Trainings- und Spielbetrieb ab diesem Datum wieder aufnehmen.

KEIN SV ENTHOLZER PICHL CLUSTER

Wie schon in vielen Medien angemerkt dürfte das Infektionsrisiko im Fußball nicht das Ausmaß haben wie vor einigen Wochen und Monaten noch angenommen - es ist bis auf ein paar wenige Ausnahmen keine CLUSTER-Bildung aufgrund von Fußballspielen zu erkennen - so auch bei uns in Pichl. Keine einzige zusätzliche Erkrankung eines Spielers, Trainers, Funktionärs oder Besuchers gab es - dies lässt uns auch in positiv in die Zukunft blicken. Für die weitere Zukunft sollte möglicherweise eine kürzere Quarantänezeit bzw. eine sogenannte "Freitestung" als Möglichkeit betrachtet werden um auch weiterhin die sozialen Aufgaben in einem Verein aufrecht erhalten zu können. 

DANKESCHÖN

%an alle die betroffen waren für die gute und offene Zusammenarbeit. Niemand und keiner möchte aus welchen Gründen auch immer in eine angeordnete Quarantäne. Wir werden mit verschiedenen Maßnahmen umgehen und leben müssen. Befolgen wir weiterhin diese werden wir unserem Hobby auch in Zukunft nachgehen können. Wir, der SV Entholzer Pichl 1963 bedanken uns bei allen für das Verständnis. 


Bleibt´s Gsund
SV Entholzer Pichl 1963


Coronavirus_svp_frontpage
Zurück zur Übersicht
Unsere Sponsoren