VERANSTALTUNGS- , HAUS-, PLATZORDNUNG

  • Bitte beachten Sie die nachstehend angeführten Punkte und lesen diese vor Beginn der Veranstaltung durch...

  •      
  • Sicherheit

 

1. Der Veranstalter behält sich das Recht auf Taschenkontrollen beim Eingang in den Veranstaltungsbereich vor
2. Das Mitbringen und Einbringen von Werbematerial jeglicher Art ist nicht erlaubt und wird vom Sicherheitspersonal am Eingang ausnahmslos abgenommen. Ausgenommen nach Bewilligung durch den Veranstalter, diese kann bereits im Vorfeld unter openair@sv-pichl.at beantragt werden
3. Das Mitbringen und Einbringen von eigenen Getränken und Speisen in den Veranstaltungsbereich ist nicht gestattet. Das Sicherheitspersonal hat die Anweisung mitgebrachte Getränke und Speisen vor Einlass abzunehmen, diese können beim verlassen wieder abgeholt werden. Ausgenommen sind spezielle Speisen und Getränke aufgrund von Krankheiten, wir bitten dies beim Eingang bekannt zu geben
4. Das Mitbringen und Einbringen von Suchtmittel jeglicher Art (ausgenommen handelsüblicher Tabak, Zigarren und Zigaretten) in den Veranstaltungsbereich ist auf keinen Fall erlaubt, diesem Besucher wird der Eintritt nicht erlaubt (Bemerkung: Suchtmittel = lt. Suchtmittelgesetz idgF.). Eine mögliche Verständigung der Polizei behält sich der Veranstalter vor
5. Das Mitbringen und Einbringen von Waffen in den Veranstaltungsbereich ist auf keinen Fall erlaubt, diesem Besucher wird der Eintritt bis zur sicheren Verwahrung der Waffe nicht erlaubt (Bemerkung: Waffen = lt. Waffengesetz idgF.). Eine mögliche Verständigung der Polizei behält sich der Veranstalter vor
6. Das Mitbringen und Einbringen von Feuerwerksartikeln, leicht brennbaren Stoffen (flüssig sowie fest) und Sprengstoffen jeglicher Art in das Veranstaltungsgelände ist ausnahmslos verboten
7. Das Mitbringen und Einbringen von Tieren jeglicher Art ist nicht erlaubt, ausgenommen diese Tiere werden für ein sicheres Teilnehmen benötigt (zB. Blindenhunde)
8. Das Mitbringen und Einbringen von Regen- oder Sonnenschirmen in den Veranstaltungsbereich ist nicht gestattet. Das Sicherheitspersonal hat die Anweisung mitgebrachte Regen- und Sonnenschirme vor Einlass abzunehmen, diese können beim verlassen wieder abgeholt werden
9. Das Mitbringen und Einbringen von Klapp-** und/oder Campingstühlen** in den Veranstaltungsbereich ist nicht gestattet. Das Sicherheitspersonal hat die Anweisung mitgebrachte Klapp-** und/oder Campingstühle** vor Einlass abzunehmen, diese können beim verlassen wieder abgeholt werden
10. Mitgebrachte Schutzmöglichkeiten (ausgenommen Ponchos und Regenjacken) werden vom Sicherheitsdienst abgenommen und können nach der Veranstaltung wieder abgeholt werden

    

  •     

  • Medien

  • 1. Das Mitbringen und Einbringen von professionellen Aufzeichnungsgeräten jeglicher Art (Ton, Film, Foto inklusive privaten Spiegelreflexkameras) in den Veranstaltungsbereich ist nicht gestattet. Hierfür benötigen Sie eine Presseakkreditierung, diese können Sie unter Vorlage Ihres Presseausweises via openair@sv-pichl.at beantragen.Das Sicherheitspersonal hat die Anweisung mitgebrachte Geräte dieser Art vor Eintritt abzunehmen oder den Eintritt damit zu verwehren
    2. Mobiltelefone/Smartphones sind am Veranstaltungsgelände erlaubt. Der Veranstalter behaltet sich aber das Recht vor sich bei unerlaubter Veröffentlichung von Darbietungen im Internet sowie Socialmedia-Bereichen gegenüber Dritten beim „Veröffentlicher/Einsteller“ schadlos zu halten
  •     

  •     

  • Feuerwehr, Sicherheits- und Veranstaltungspersonal

  • 1. Den Anweisungen des Sicherheitspersonals ist unbedingt und ausnahmslos folge zu leisten
    2. Den Anweisungen der Feuerwehrleute ist unbedingt und ausnahmslos folge zu leisten
    3. Den Anweisungen des Veranstaltungspersonals ist unbedingt und ausnahmslos folge zu leisten

         

  •       
  • Abgesperrte Bereiche, Aufbauten und Fluchtwege

  • 1. Ein betreten des abgesperrten Bereiches um und hinter die Bühne zu kommen ist nur nach ausdrücklicher Erlaubnis vom Sicherheitsdienst, der Feuerwehr oder akkreditierten Veranstaltungspersonal gestattet
    2. Ein betreten von abgesperrten Bereichen (nicht Publikumsbereich) ist grundsätzlich verboten und zieht eine Verwarnung mit sich. Eine Nichtbefolgung kann zu einem Verweis vom Veranstaltungsgelände nach sich ziehen
    3. Ein überklettern der Bühnenabsperrungen (Sicherheitszone) ist nicht gestattet
    4. Flucht- und Rettungswege sind deutlich gekennzeichnet und dürfen nicht verstellt werden
    5. Ein beklettern der aufgestellten Einrichtungen (Bühne, Bars, etc.) ist nicht gestattet und zieht einen sofortigen Verweis vom Veranstaltungsgelände mit sich
    6. Das Stehen in den Gängen zwischen den aufgestellten Sitzgelegenheiten ist nicht gestattet

        

  •      

  • Beschädigungen, Diebstahl, Vandalismus

  • 1. Mutwillige Beschädigungen an den Einrichtungen, Bühnen, Ton-, Lichtanlagen, Musikinstrumenten, Gläsern oder Bechern sowie gänzlichem Inventar zieht einen sofortigen Verweis vom Veranstaltungsgelände sowie eine Anzeige bei der Polizei mit sich
    2. Beschädigung, Vandalismus, Diebstahl und ähnliche Delikte – egal in welchem Ausmaß – wird in der Zeit vom 28. Juni bis zum 03. Juli 2017 vom Veranstalter grundsätzlich bei der zuständigen Polizeidienststelle zur Anzeige gebracht. Dahingehend haltet sich der Veranstalter bei diesen Personen gegenüber Dritten prinzipiell Schad- und Klaglos

        

  •     

  • Haftung

    • 1. Der Veranstalter übernimmt keinerlei Haftung für Gehörschäden während dieser Veranstaltung (Gehörschutz liegt kostenlos beim Eingang auf)
      2. Der Veranstalter übernimmt keinerlei Haftung für Verletzungen jeglicher Art durch aufgestellte, aufgebaute oder aufgehängte Einrichtungen am Veranstaltungsgelände
      3. Der Veranstalter sowie die Feuerwehr übernimmt keinerlei Haftung für Schäden und Verluste an Fahrzeugen und Personen auf einem der Parkplätze. Den Weisungen des Feuerwehrpersonals zur Parkordnung ist ausnahmslos folge zu leisten. Das Ein-, Aus- und Befahren sowie Abstellen des Fahrzeuges übernimmt der Halter auf eigene Gefahr. Auf sämtlichen Parkflächen gilt die StVO. Für Beschädigungen, Vandalismus oder Verunreinigungen (zB. Ölverlust) hält sich der Veranstalter Schad- und Klaglos beim Fahrzeuginhaber gegenüber von Dritten
      4. Der Veranstalter sowie Sicherheitsdienst übernimmt keine Haftung auf Beschädigung oder Verlust von Produkten/Artikeln die beim Eingang abgegeben wurden (Tipp: zurück ins Auto!)
      5. Der Veranstalter übernimmt keinerlei Haftung für verschmutzte oder beschädigte Bekleidung in der Zeit vom 28. Juni bis zum 03. Juli 2017
      6. Der Veranstalter übernimmt keinerlei Haftung für Verletzungen von Personen die nicht zum Veranstalter- bzw. Auf- und Abbau sowie technischen Personal gehören und welche sich innerhalb der Absperrungen und sämtlicher von der Behörde genehmigter Veranstaltungsflächen inklusive möglicher Parkplätze, Straßen- und Gehwege in der Zeit vom 28. Juni bis zum 03. Juli 2017 aufhalten

           

  •      
  • Kinder und Jugend

  • 1. Eltern bzw. Aufsichtspersonen haften für ihre Kinder
    2. Kinder- und Jugendliche benötigen ohne Begleitperson zum Eintritt einen gültigen Lichtbildausweis (4youCard ist auch gültig)
    3. Das OÖ-Jugendschutzgesetz wird eingehalten. Kinder unter 14 Jahre dürfen ohne Begleitung bis 22.00 Uhr am Veranstaltungsgelände bleiben. Zwischen 14 und 15 Jahren bis 24.00 Uhr und ab 16 Jahren gibt es keine zeitliche Beschränkung. Wenn die Kinder/Jugendlichen unter 16 Jahren sind, dürfen sie in Begleitung einer erwachsenen Aufsichtsperson auch länger am Veranstaltungsgelände bleiben. Diese Aufsichtsperson muss allerdings ein Elternteil sein oder von den Eltern eine schriftliche Einverständniserklärung (http://www.jugendschutz-ooe.at/ausgehen/)  vorweisen können. Das gesamte OÖJugendschutzgesetz ist hier zum ansehen: http://www.jugendschutz-ooe.at/

         

  •     
  • Hausrecht

    • 1. Der Veranstalter ist während der Zeit vom 28. Juni bis zum 03. Juli 2017 Haus- und Platzinhaber sämtlicher von der Behörde genehmigter Veranstaltungsflächen inklusive möglicher Parkplätze, Straßen- und Gehwege und dadurch auch Weisungsbefugt (Hausrecht)
      ​     
  •     
  • Fotorechte

 

1. Mit dem Kauf einer Eintrittskarte, spätestens jedoch mit dem Betreten des Veranstaltungsgeländes (inklusive Parkflächen) tritt der Besucher sämtliche Fotorechte entschädigungslos an den Veranstalter ab. Er willigt zudem zur Auswertung und Veröffentlichung dieser durch Internet, TV, Social-Media sowie Print ein.
  •  
  •     

  • Allgemeine Richtlinien

   

1. Der Eintritt kann nur mit einer gültigen (mit nicht abgetrennten Abriss) Eintrittskarte gewährleistet werden
2.

Die Eintrittskarte bzw. das Einwegband dient für den Veranstalter als Kontrolle, dass der jeweilige Besucher ordnungsgemäß das Veranstaltungsgelände betreten hat

3.

Das Tragen eines Einweg-Plastikbandes ist für jeden Besucher verpflichtend

4.

Eine Rückgabe von bereits gekauften Eintrittskarten ist nicht möglich*

5.

Eine Barablöse von bereits gekauften Eintrittskarten ist nicht möglich*

6.

Besucher ohne Eintrittskarte und Einwegband werden vom Sicherheitsdienst zum Eingangsbereich gebracht, wo unabdinglich eine Abendkarte zum Preis von € 45,-- unter Aufsicht gekauft werden muss

7.

Ein privater Verkauf von erstandenen Eintrittskarten ist am Veranstaltungstag innerhalb eines Radius von 100 Metern zum Haupteingang nicht erlaubt (der Veranstalter behält sich rechtliche Schritte gegen den Verkäufer vor)

8.

Mit dem Kauf einer Eintrittskarte, spätestens jedoch mit dem Betreten des Veranstaltungsgeländes (inklusive Parkflächen) akzeptiert der Besucher die Veranstaltungs- Haus- und Platzordnung sowie den übergeordneten Gesetzen und Richtlinien.

 

  •  

Vielen Dank für die Einhaltung o.g. Punkte und somit tragen

Sie selbst zu einer reibungslosen und sicheren Veranstaltung bei

Der Veranstalter

 

*ausgenommen – Absage durch den Veranstalter

**ausgenommen – nach Vorlage einer ärztlichen Bestätigung