Sommertransferzeit 2017

 

 

Der Sommer bringt in sehr vielen Fällen Veränderungen in der Mannschaft und im Betreuerstab mit sich. In der Sommertransferzeit 2017 verlief beim SV Entholzer Pichl 1963 grundsätzlich ruhig und im großen und ganzen im normalen Bereich, dennoch ist die spielfreie Zeit für die Funktionäre nicht wirklich eine Ruhezeit. Auf dieser Seite werdet ihr immer über die laufenden Transferaktivitäten des SV Entholzer Pichl 1963 informiert. Wie in den letzten Jahren immer schon gehandhabt werden aber nur bereits fixierte Transfers bekannt gegeben und wir beteiligen uns nicht an diversen Gerüchten und Spekulationen.

 

 

Abgänge beim SV Entholzer Pichl 1963

Christoph Holzinger
(Karrierepause)
Zoltan Varga
(U. St. Ägidi)
Mirzet Hadzic
(U. Eberstallzell)
Florian Ecker
(ASV Niederthalheim)
       

Stojisa Lazic
(Karriereende)

 

Dominik Scherhammer
(U. Schlüßlberg)

 

Wolfgang Grabmayr
(Karrierepause)
(Trainer)
Herbert Lehner
(ASKÖ Oed)
(Masseur)
 

Wir wünschen allen Spielern/Trainern die uns im Sommer 2017 verlassen viel Spaß, Glück und Erfolg sowie Gesundheit. Weiters möchten wir uns nochmals für die gute Zusammenarbeit während unserer gemeinsamen Zeit bedanken.

 

----------------------------------------------------------------------------------

 

Neben den Abgängen gibt es beim SVP auch neue Gesichter. Es wurde versucht die Mannschaft mit diesen Transfers zu verjüngen und Spieler aus der Umgebung bzw. mit Bezug zum SVP ins Innbachtal zu holen. Nachstehend dürfen wir unsere neuen Gesichter präsentieren.

 

Zugänge beim SV Entholzer Pichl 1963

Emanuel Stranzinger
(SV Krenglbach)
Pascal Breiteneder
(U. Steinerkirchen)
Bernd Schörghuber
(Viktoria Marchtrenk)
Maryian Dragnev
(ATSV Stadl Paura)

 

 

 

 

 

 

Jochen Putz
(Trainer 1B)
 
...
(Masseur)
   

Zudem wurden auch vom Trainerteam (KM, 1b und U16) ausgewählte Spieler der U16 in den Erwachsenenbereich derzeit eingegliedert. "Es sind hier talentierte und willige Eigenbauspieler dabei, wir denken da werden wir in gewisser Zeit den einen oder anderen in unserer Kampfmannschaft sehen. Natürlich liegt es auch an jedem einzelnen - wir bieten die nötige Plattform. Diese Spieler trainieren derzeit mit unserer Kampfmannschaft, werden im Herbst in ihrer Altersklasse spielen und auf Abruf und je nach Leistung in ihrer Altersgruppe bei uns im Erwachsenenbereich zum Einsatz kommen", ist Sektionsleiter Roman Fuchsberger erfreut. 

 

Wir wünschen allen Spielern/Trainern die im Sommer 2017 zu uns ins Winkelfelfeld gekommen sind viel Spaß, Glück und Erfolg sowie Gesundheit.