19. Runde der BTV-Bezirksliga Süd 2016/17

SV Entholzer Pichl 1963 vs. Union Sipbachzell   2:1 (0:1)


SVP-Sipbachzell_22.04.2017_54.jpg-SV Entholzer Pichl 1963

erster.sieg.2017...

​   

Endlich ist er da, der erste Sieg im Jahr 2017 in einem Pflichtspiel. Es war aber mehr als ein hartes Stück Arbeit um diesen dann auch um 19:49 Uhr bejubeln zu können. Langezeit hatte es erneut nach einer Niederlage im Entholzer-Stadion für die Pichler ausgesehen.

Wie wichtig der Sieg alleine für die Tabelle und hier im speziellen für den Punktestand war, da genügt nur ein Blick auf diejenige. Enger als die Tabelle in der BTV-Bezirksliga Süd kann wohl kaum eine Tabelle sein. Nach dem Sieg der UVB Juniors hat nun der Tabellenletzte (UVB Juniors) nicht weniger als 17 Punkte und der Tabellenachte (Kammer) hat mit 20 Punkten nur um drei mehr - was bedeutet: Nicht weniger als 7 Mannschaften sind in akuter Abstiegsgefahr und mit Neukirchen (22) sowie Pichl (24) sind noch zwei weitere nicht aus dem gröbsten raus.

Für die Fans natürlich eine super Geschichte, den in den letzten 7 Runden geht es bei vielen Vereinen um alles, aber auch an der Tabellenspitze ist Mondsee noch nicht ganz durch - somit bleibt es auch da sehr spannend.

 

gäste.dominieren.halbzeit.eins...

​   

Nach dem verpatzten Saisonstart wurde viel gesprochen in der letzten Woche um eine Trendwende herbei zu führen, dies zeigte aber in den ersten 45 Minuten keine Wirkung. Die Gäste aus Sipbachzell dominierten von Beginn an dieses "kleine" Derby und waren immer gefährlich. Zunächst konnte die Pichler Defensive noch standhalten, nach 24 Minuten war es dann aber soweit und die Gäste gingen verdient mit 1:0 in Führung. Von Pichler Offensivaktionen kann man nicht berichten. Die Elf von Coach Wolfang Mayr bekam keinen Zugriff auf das Spiel, war fast in allen Belangen der engagierten Elf von Gästetrainer Malota unterlegen. 

  

pichl.dreht.spiel...

​    

Bei weiterhin strömenden Regen ging es nach der Pause weiter, am Spielverlauf änderte sich vorerst nichts. Die Gäste weiterhin sehr engagiert mit großer Laufbereitschaft und vielen harten aber zumeist fair geführten Zweikämpfen. In Minute 55 reagierte Coach Wolfgang Mayr und brachte für Pichl-Debütant Markus Stoiber den erfahrenen Mirzet Hadzic, löste zugleich die 4er Kette und beorderte Manuel Gegenleitner ins Mittelfeld.

Ab diesen Zeitpunkt brachte man durch die Umstellung mehr Druck zusammen und der SVP gewann immer mehr an Spielanteilen, vorerst konnte dies aber nicht in Tore umgemüntzt werden. Als "Dosenöffner" musste ein Freistoß herhalten. Attila Böjte legte sich den Matchball zurecht und versenkte ihn aus rund 20 Metern leicht abgefälscht ins Tormanneck - 1:1 (68.). Jetzt ging es hin und her im Entholzer-Stadion und die Partie stand auf der Kippe.

       

MATCHSPONSOR MATCHBALLSPONSOR MATCHBALLSPONSOR

   

Beide Teams hatten die Möglichkeit einen weiteren Treffer zu erzielen, knapp 15 Minuten später stockte den Pichlern der Atem als ein Gästespieler alleine auf Torhüter Pupeter zulief - zusammen konnte diese Situation geklärt werden. Im Gegenzug der Konter und den spielte unsere Elf perfekt! Ingo Bizjak kam im vollen Tempo von der Seite zum flanken, seine Hereingabe verwertete Attila Böjte mit seinem zweiten Abendtreffer souverän. Der SVP hat das Spiel gedreht - 2:1 nach 85 Minuten.

Der Schiedsrichter packte am Ende noch 4 Minuten oben drauf, jetzte zeigte sich die Routine der Pichler - die keine Möglichkeiten mehr für die Gäste zuliesen. Einen Wermutstropfen hatte das Spiel leider doch noch, Peter Trauner - bereits verwarnt - wurde in Minute 94 noch mit Gelb-Rot vorzeitig in die Kabine geschickt und fehlt somit am kommenden Samstag in Neukirchen.

 

torparade.bei.zweier.mannschaft...

​    

Gut im Rennen ist weiterhin unsere zweite Mannschaft. Souverän der Sieg gegen Sipbachzell, 8 Tore muss man auch erst erzielen - wir gratulieren sehr herzlich dazu. Somit bleibt die Truppe von Coach Wolfgang Grabmayr und Jochen Putz dem Tabellenführer Frankenburg auf den Fersen.

            

stimmen.zum.spiel...

​      

Roman Fuchsberger (Sektionsleiter SVP): "Wir haben den ersten Sieg, es hat lange Zeit nicht danach ausgesehen. Am Ende zählen nur die 3 Punkte. Mit Markus Stoiber hatten wir heute einen Debütanten mit von der Partie und er hat seine Sache gut gemacht. Jetzt dürfen wir uns 2 Tage über den Sieg freuen - ab Montag zählt nur mehr Neukirchen - wir brauchen noch 6-8 Punkte um ruhig schlafen zu können."

Siegfried Deutschbauer (Sportlicher Leiter SVP): "Hoffentlich konnten wir mit dem heutigen Sieg die Wende einleiten um in Zukunft wieder befreiter zu spielen, es stehen schwere Wochen an. Sipbachzell war in den ersten 60 Minuten besser, der Rest der Spielzeit gehörte uns."

Wolfgang Mayr (Trainer SVP): "Heute zählt nur der Sieg, Debütant Markus Stoiber hat seinen ersten Pflichtspielauftritt gut gemacht, sein Wechsel war nur aus taktischen Gründen. Hoffentlich war der heutige Sieg die Trendwende. Ab Montag gilt die Aufmerksamkeit nur mehr Neukirchen - jetzt einmal möchte ich der Mannschaft zum Sieg gratulieren!"

      

HIER gehts zum StadionCorner

  

ALLE TORE LIVE IM INTERNET...

Auch in dieser Saison gibt es wieder alle Tore und die wichtigsten Szenen in Echtzeit als Video im Liveticker von Ligaportal des SV Entholzer Pichl 1963 im Winkelfeldstadion.   HIER gehts zum Ligaportal-Liveticker...

Egal ob mit Laptop, Smartphone und Tablet von unterwegs aus oder bequem von zuhause aus am Computer einfach auf dass Bild rechts klicken und schon bist Du verbunden mit dem SV Entholzer Pichl Ligaportal-Vereinschannel und kannst Dir die wichtigsten Szenen vom Spiel online ansehen...

 

Somit freuen wir uns, dass wir wieder in unserem Wohnzimmer Winkelfeldstadion sind und dürfen heute schon spannende und faire Spiele am Samstag in Pichl wünschen.

 

    

Vorschau Ligaportal.at
Expertentipp von Ligaportal.at
Live-Ticker Ligaportal.at
   

#wirsindsvp  #wirallesindsvp   #svp1617  #pichlerjungs  

SV Entholzer Pichl 1963