17. Runde der BTV-Bezirksliga Süd 2016/17

SV Entholzer Pichl 1963 vs. Union Flexopack Allhaming 1:1 (1:0)


SVP-Allhaming__08.04.2017_51.jpg-SV Entholzer Pichl 1963

der.svp.belohnt.sich.nicht!

Nach der schlechten Heimpremiere im Frühjahr gegen die TSV Frankenburg und einem Remis in dem Derby in Buchkirchen wollte der SVP mit einem Sieg weiter in die Erfolgsspur zurück. Über weite Strecken wurde das Spiel gegen Allhaming kontrolliert bzw. dominiert. Nach rund einer halben Stunde auch die verdiente Führung, am Ende sprang dennoch wieder "nur" ein Punkt heraus. Die Mannen rund um Trainer Wolfgang Mayr belohnten sich nicht für die wirklich aufopfernde Leistung an diesem Samstag-Abend. Unsere zweite Mannschaft hingegen konnte nach dem Derbyerfolg an die Leistung anknüpfen und kam zu einem nie gefährdeten 5:0 Heimsieg und rangiert weiterhin mit 3 Punkten Rückstand auf Tabellenplatz 2.    

    

Pichl mit Druck von Beginn weg...

Die deutlichen Worte der letzten Tagen zeigten Wirkung und die Mayr-Schützlinge traten von Beginn weg ganz anders auf als noch vor 2 Wochen. Auch Coach Mayr hatte reagiert und veränderte die Mannschaft, anstelle des bisher glanzlosen Zoltan Varga kam Rückkehrer Attila Böjte in die Mannschaft. Obwohl der SVP von Beginn weg den Vorwärtsgang eingelegt hatte musste man ständig auf der Hut sein, denn Allhaming war im Konter immer wieder gefährlich. Die besseren Möglichkeiten hatten aber die Hausherren, Metodiev (10.) und Böjte (23.) scheiterten noch am guten Torhüter Blaimschein - zwischendurch die Gäste mit der Topmöglichkeit auf den Führungstreffer (20). In Minute 29 kam Gegenleitner nach einer Standard zum Abschluss - noch ohne Wirkung. Fast im Gegenzug der Treffer für die Gäste, Mattes legte den Ball nur um Zentimeter neben die Stange (31.).


 

Böjte mit Rückkehrertreffer...

Besser machten es die Innbachtaler in der 34. Minute. David Glaser setzte sich wieder einmal sehr gut auf seiner Seite durch und bediente perfekt seinen Offensivpartner Attila Böjte - der aus knapp 5 Meter zum Führungstreffer einköpfte. Die Freude über den ersten Treffer im Frühjahr und im neugenannten Entholzer-Fenster Stadion war natürlich groß. Die Gäste zeigten sich nun etwas geschockt und so ergaben sich noch weitere gute Möglichkeiten für die Hausherren. Leider war in mehreren Aktionen unser Stürmer Metodiev glücklos und ein Fuchsberger-Schuss fiel zu zentral aus. Somit ging es verdient aber mit einer knappen 1:0 Führung in die Katakomben zur Pause.

 

Allhaming macht Druck und Pichl mit Geschick...

Neo-Allhaming-Coach Kührer dürfte in der Halbzeit seine Burschen aufgerichtet und ermutigt haben, die Gäste kamen mit viel Druck aus der Kabine. Der Defensivverbund der Pichler machte aber mit viel Routine und Geschick die gesamten Angriffsbemühungen zu nichte, hatte dann selbst die eine oder andere Kontermöglichkeite - welche nicht konsequent zu Ende gespielt wurden. Nach rund 60 Minuten ein Doppeltausch bei den Innbachtalern - Böjte und Fuchsberger verliesen angeschlagen den Platz und Fabian Pointl sowie Zoltan Varga kamen ins Spiel. Nur ein paar Minuten musste Coach Mayr sein Austauschkontingent erschöpfen, auch Deller zeigte an dass es nicht mehr geht - Thomas Koller kam ins Spiel. Die Gäste machten weiterhin Druck und der SVP geriet immer mehr in Bedrängnis, zumal man sich einfach bei den sich ergebenden Kontern und Chancen nicht belohnte, es hätte zu diesem Zeitpunkt schon gut und gerne 3:0 für die Pichler stehen können. Es wurde gerade nicht Nachspielzeit angezeigt, da passierte es was viele nicht hofften. Ein guter Angriff über Lederhilger, der brachte den Ball scharf zur Mitte und da stand nach einem Abpraller Himmelbauer goldrichtig - 1:1 in der 90.  

     

Zweite Mannschaft siegt klar...

Die Grabmayr-Jungs machten einen sicheren Sieg aus dem Spiel gegen den letzten aus Allhaming. Es dauerte zwar bis zur Minute 51, bis der erste Treffer fiel - dafür ging es aber dann Schlag auf Schlag. Simon Mair eröffnete mit einem Tripplepack (51., 68. und 72.) - sein Offensivpartner Ingo Bizjak legte mit einem Doppelpack (86., 88.) weitere zwei Treffer zum Endstand nach. Mit drei Punkten Rückstand ist man dem Tabellenführer Frankenburg weiterhin auf den Fersen. In der kommenden Woche ist man spielfrei - da die Kampfmannschaft zu den Stadl-Paura Juniors muss.

    

HIER gehts zum StadionCorner

 

Dieses Heimspiel im Frühjahr zur der 17. Runde der BTV-Bezirksliga Süd präsentieren Euch folgende Sponsoren...

MATCHSPONSOR MATCHBALLSPONSOR MATCHBALLSPONSOR

   

Herzlichen Dank an unsere Sponsoren!

 

Stimmen zum Spiel...

Siegfried Deutschbauer (sportlicher Leiter SVP): Wir haben uns nicht belohnt, waren unkonsequent in der Chancenverwertung und müssen so mit dem Remis leben. Allhaming hat nie aufgegeben und sich für die Mühen belohnt, wir nicht - darum stehen wir mit nur einem Punkt anstelle eines Siegs da.

Christoph Renke (Sektionsleiter Allhaming): Pichl hat gut gespielt, ist auch verdient in Führung gegangen. Nach der Halbzeit haben wir alles probiert und Pichl hat uns am leben gelassen, wir haben gekämpft für den Ausgleich und sind belohnt worden. Wir sind zufrieden mit dem Punkt.

 

 

* * * * * * * * * * * * * * * * * * * * *

Es wird auf jeden Fall wieder ein interessantes Pflichtspiel im Pichler Entholzer-Fenster Stadion im Frühjahr werden und wir würden uns freuen wenn unsere Fans die Spieler wieder so zahlreich unterstützen.

 

* * * * * * * * * * * * * * * * * * * * *

 

Details zur 17. Runde der Saison 2016/17

Gegner: Union Allhaming
Tabellenplatz:

11

Siege/Niederlagen/Punkte/Torverhältnis: 3 / 6 / 15 Punkte / -16 (17:33)
Spieltag/Datum: Samstag, 08.04.2017  /  18.00 Uhr
Spielort: Entholzer-Fenster Stadion, Pichl
Schiedsrichter:

Hr. Patrick Koidl, Hr. Gerhard Loher, Hr. Edis Jusic

(Beobachter: Johann Buchner)

              

ALLE TORE LIVE IM INTERNET...

Auch in dieser Saison gibt es wieder alle Tore und die wichtigsten Szenen in Echtzeit als Video im Liveticker von Ligaportal des SV Entholzer Pichl 1963 im Winkelfeldstadion. HIER gehts zum Ligaportal-Liveticker...

Egal ob mit Laptop, Smartphone und Tablet von unterwegs aus oder bequem von zuhause aus am Computer einfach auf dass Bild rechts klicken und schon bist Du verbunden mit dem SV Entholzer Pichl Ligaportal-Vereinschannel und kannst Dir die wichtigsten Szenen vom Spiel online ansehen...

 

Somit freuen wir uns, dass wir wieder in unserem Wohnzimmer Winkelfeldstadion sind und dürfen heute schon spannende und faire Spiele am Samstag in Pichl wünschen.

 

    

Vorschau Ligaportal.at
Expertentipp von Ligaportal.at
Live-Ticker Ligaportal.at
   

#wirsindsvp  #wirallesindsvp   #svp1617  #pichlerjungs  

SV Entholzer Pichl 1963